Spotlight

5020 Salzburg, PALAIS FABER, Rainerstraße 4

BAUherrenmodell

Mit mehr als 1.629.000 Ankünften und rd. 2.829.000 Nächtigungen im Kalenderjahr 2016 wurde das Rekordergebnis von 2015 um 75.200 Ankünfte, das entspricht einem Plus von 4,8% und um 118.400 Übernachtungen, das entspricht einem Plus von 4,4%, übertroffen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt 1,7 Tage. Die Salzburger Festspiele verzeichneten 2016 im Juli und August bei insgesamt 192 Veranstaltungen eine Gesamtbesucherzahl von mehr als 259.000 und eine Platzauslastung von 96%.

Gegenüber dem Palais Faber befindet sich das Kongresszentrum Salzburg. 2016 fanden 120 Veranstaltungen, darunter 24 internationale, an insgesamt 219 Belegungstagen statt.

Jährlich zieht das Messezentrum und die Salzburgarena bei rd. 80 Veranstaltungen mehr als 584.000 Besucher an.


Das Hotel für Ihre sicheren Einnahmen

  • Renomierte, deutsche Hotelgruppe h-hotels.com
  • Bereitstellung entsprechender Garantien (u.a. 12 Monate Bankgarantie)
  • 118 Zimmer mit prognostizierter 75%-iger Auslastung
  • Voraussichtliche Nettomieteinnahmen: € 1.470.000,-- p.a.
  • Jährliche Indexierung der Mieteinnahmen
  • 20 Jahre Kündigungsverzicht
  • Instandhaltung, Innenausbau und Ausstattungsinvestitionen bezahlt der Mieter  

Die ausgezeichnete Lage und Ihre Umgebung

  • Schloss Mirabell und Salzburg Congress schräg gegenüber
  • Hauptbahnhof, Wohnhaus Mozart und Universität Mozarteum in wenigen Gehminuten
  • Dom zu Salzburg, Haus der Natur und Getreidegasse in unmittelbarer Umgebung
  • Flughafen Salzburg nur 8 km entfernt
  • Messe Salzburg nur 2,4 km entfernt
  • 3 öffentliche Tiefgaragen im Umkreis von max. 220 m

 

Ihr Nutzen und Ihre Sicherheit:

  • Persönliche Eintragung ins Grundbuch
  • Arbeitsfreies, wertgesichertes, steueroptimiertes Zusatzeinkommen
  • Risikominimierung durch gemeinschaftliche Vermietung (Mietpool)
  • Begünstigte 1/15-Abschreibung für rd. 10% der Herstellungskosten
  • Vorsteuerabzug (mit Ausnahme der Sparkassenfiliale)
  • Transparenz und laufende Information
  • Inflationsschutz durch indexierte Mieten

Downloads

Kontakt aufnehmen


Anteilsgrößen in 0,05%-Schritten individuell anpassbar,
Kombination von Kredit- und Barzeichnung zur Anpassung/Vermeidung zukünftiger Zuzahlungen möglich.

 

 


Zurück zur Übersicht